Sehen Sie sich Navyashree Rajkumar Tackle Video an, das auf Twitter, Reddit und Youtube durchgesickert ist

Ein Mitarbeiter der Gartenbauabteilung von Belagavi reichte am Dienstag hier bei der AMPC-Polizeistation eine Anzeige ein und beschuldigte sie. Die in Channapatna lebende Sozialaktivistin Navyashree Rao wegen Erpressung, Einschüchterung und Drohungen gegen ihr Leben.

Als Reaktion auf Social-Media-Beiträge, die beide Personen an einem privaten Ort zeigten, wurde eine Beschwerde eingereicht. Seltsamerweise hat Navyashree behauptet, Rajkumar Takale, der Beschwerdeführer, sei ihr Ehepartner.

Sie erklärte, dass der Name meines Mannes Rajkumar ist. Zweifellos sind wir verheiratet. In den nächsten Tagen werde ich darüber sprechen, wie wir geheiratet haben. Er hat mich aber ausgetrickst. Wenn ich die Pressekonferenz gebe, werde ich alles durchgehen,

Read More :   Digitale KTP-Anwendung, Merkmale, Funktionen, Verwendung, Herunterladen und Bedingungen

Laut Rajkumar, der früher persönlicher Assistent von Shrimant Patil in Kagwad war, trafen sich Navyashree und er zum ersten Mal im Dezember 2020, als er in Bengaluru arbeitete. Sie identifizierte sich als Aktivistin und Gründerin einer NGO namens Navya Foundation.

Navyashree Rajkumar Takle Video Viral
Navyashree Rajkumar Tackle Video Viral

Jayashree kam ihm schließlich nahe. Er sagte, Jayashree sei sich seines Familienstandes und der Tatsache bewusst, dass er Vater von drei Kindern sei. In einem Telefonanruf mit Rajkumar am 24. Dezember 2021, als er zu Hause in Belagavi war, forderten Navyashree und ihre Freundin Tilakraj DT, eine Einwohnerin von Channapatna, 50.000 Rs. Gegen ihn wird ein Vergewaltigungsverfahren eingeleitet, nachdem sie ihm Videos ihrer privaten Interaktionen gezeigt und damit gedroht haben, sie an seine Frau und andere Familienmitglieder zu senden.

Read More :   King Savu – Tut mir leid, Lina (Prod. By Mr Paul) – Zed Push Up

Navyashrees Reaktion

Als Antwort auf Fragen zu den Anschuldigungen erklärte Navyashree: „Ich war die letzten zwei Wochen nicht in Indien. Mein Wissen über den Social-Media-Erfolg unserer Videos nahm zu. Ich gehe zum Polizeikommissar der Stadt, um eine formelle Beschwerde einzureichen. Navyashree behauptete, sie habe von der Beschwerde nichts gewusst. Sie sagte: „Bis jetzt habe ich keine Anrufe von der Polizei bekommen.“