Rezitation der Tasua- und Ashura-Fastenabsichten am 9. und 10. Muharram, beginnend morgen

WARTABANJAR.COM – Morgen, am Sonntag (7.8.), tritt der 9. Muharram, Tasuas Sunnah-Fastenzeit, ein.

Am nächsten Tag, Montag (8.8.), trat der 10. Muharram ein, die Zeit für das Fasten der Sunnah von Ashura.

Muharram ist ein glorreicher Monat, der viele Segnungen und Tugenden enthält.

Muslime feiern es normalerweise mit guten Taten, von denen eine das Fasten ist.

Zitiert aus dem Artikel mit dem Titel Guide to Fasting Muharram: Procedures, Laws, and Virtue, wie folgt:

Erstens die Absicht, Tasua und Ashura zu fasten.

Tasu’a Fastenabsicht in voller Länge:

Ich hatte vor, am Freitag für Gott den Allmächtigen zu fasten

Nawaitu shauma Tâsû’â-a lilâhi ta’âlâ.

Read More :   Vanguard Free Multiplayer Bis zum 26. Juli 2022

Bedeutung: Ich beabsichtige Tasu’a wegen Allah ta’âlâ zu fasten.

Vollständige Ashura-Fastenabsichten:

Ich hatte vor, Ashura für den allmächtigen Gott zu fasten

Nawaitu shauma Âsyûrâ-a lilâhi ta’âlâ.

Bedeutung: Ich beabsichtige, Ashura wegen Allah Ta’âlâ zu fasten.

Zusätzlich zu der Absicht im Herzen ist es auch Sunnah, es mündlich zu sagen.

Wie beim anderen Sunnah-Fasten kann die Absicht, in Muharram zu fasten, von Nacht bis Mittag vor der Zeit des Zawâl (wenn die Sonne nach Westen gleitet) erfolgen, vorausgesetzt, er hat seit dem Morgengrauen oder seit dem Morgengrauen keine Dinge getan, die das Fasten ungültig machen . (Al-Malibari, Fathul Mu’în, juz II, Seite 223).

Read More :   „Genug ist genug, um BN die Schuld zu geben“ – Noh Omar – Malay News – malaysische Zeitungen aus Kuala Lumpur

Zweitens essen Sie Sahur. Es ist wichtiger, Sahur vor der Morgendämmerung vor dem Imsak zu essen.

Drittens Fasten durch Verzicht auf alle Dinge, die es ungültig machen, wie Essen, Trinken und dergleichen.

Viertens, seien Sie vorsichtiger mit Dingen, die die Belohnung des Fastens ungültig machen, wie z. B. schmutziges Reden, Tratschen und alle sündigen Handlungen. Der Gesandte Gottes sagte:

Wie viele fastende Menschen, die nichts von ihrem Fasten haben außer Hunger und Durst (überliefert von An-Nasa’i und Ibn Majah aus dem Hadith von Abu Huraira)

Bedeutung: Viele Menschen, die fasten, bekommen vom Fasten nichts außer Hunger und Durst. (HR an-Nasa’i und Ibnu Majah aus der Überlieferung des Hadith von Abu Hurairah ra). (Abul Fadl al-‘Iraqi, al-Mughni ‘an Hamlil Asfâr, [Riyad: Maktabah Thabariyyah, 1414 H/1995 M]vol. I, Seite 186).

Read More :   Ukraine war: Vladimir Putin planning an attack on NATO?

Fünftens, brechen Sie sofort das Fasten, wenn es Zeit für Maghrib ist. (Ibrahim al-Bajuri, Hâsyiyyatul Bâjuri ‘alâ Ibnil Qâsim al-Ghazi, [Semarang, Thoha Putra]juz I, halaman 292-294).(NICHT Online)

Rest-Editor