Nach ‘Kali’ wurde Shri Krishna auf dem Poster dieses Films an einem solchen Ort gesehen, Sant Samaj wurde wütend

Masoom Sawaal Kontroverses Plakat: Vor ein paar Tagen kam ein Film mit dem Titel „Kaali“ heraus. Es gab keine Kontroverse über diesen Film, bis sein Poster nicht enthüllt wurde. Auf dem Poster dieses Dokumentarfilms ist Maa Kali beim Rauchen einer Zigarette zu sehen. Nicht nur das, sondern auch die Flagge der LGBTQ-Community wird in einer Hand von Maa Kali gezeigt. Es gab eine Menge Aufruhr, nachdem das Poster dieses Films herauskam, und jetzt gibt es wieder Aufruhr über ein anderes Poster. Auf dem Plakat dieses Films wurde das Bild von Shri Krishna an einem solchen Ort gezeigt, dass die Heilige Gesellschaft wütend wurde.

Read More :   Oppo A96 specifications and prices in Indonesia in 2022

Warum passiert der Aufruhr

Der Film „Masoom Sawaal“ unter der Regie von Santosh Upadhyay kommt am 5. August, also morgen, in die Kinos. Aber nur einen Tag vor der Veröffentlichung gab es einen Aufruhr über diesen Film.

Lassen Sie uns Ihnen sagen, dass das Bild von Lord Krishna auf der Damenbinde im Poster des Films gemacht wurde. Sant Samaj ist auch verärgert über dieses Plakat, in dem die Menschen ihre unterschiedlichen Reaktionen zeigen. Aufgrund dieses Aufruhrs auf dem Plakat haben Regisseur Santosh Upadhyay und Schauspielerin Ekavali Khanna eine Erklärung abgegeben.

Der Aberglaube muss ein Ende haben.

Als Ekavali nach Angaben der Nachrichtenagentur gefragt wurde, ob ihr der Streit um das Plakat bekannt sei? Also sagte Ekavali: „Ich habe keine Informationen über einen solchen Streit. Ich kann nur sagen, dass die Macher nicht die Absicht hatten, dies zu tun. Sie wollen niemandes Gefühle verletzen. Der ganze Zweck davon war, das orthodoxe Denken über Perioden zu ändern. Für Aberglauben ist in der Gesellschaft kein Platz. Es ist falsch, Frauen in einer solchen Situation Zwangspraktiken aufzuerlegen.

Read More :   Randy Pangalila - Biography, Profile, Facts, Age, Religion, Wife, Career

Der Direktor blieb auf seiner Seite.

Der Regisseur des Films „Masoom Sawaal“ sagte zugunsten des Films: „Manchmal ist unsere Perspektive, Dinge zu sehen, sehr unterschiedlich. Missverständnisse entstehen aufgrund der Einstellung. Die Geschichte des Films basiert auf Perioden, also wird es notwendig, den Block zu zeigen. Auf dem Poster des Films befindet sich ein Block, und Shri Krishna ist auch da.