Der Krieg zwischen der Ukraine und Russland soll „in eine neue Phase eintreten“, da die Armeen nach Süden ziehen

NeuSie können jetzt Fox News-Artikel anhören!

Der Krieg zwischen Russland und der Ukraine „tritt in eine neue Phase ein“, sagte der britische Geheimdienst am Samstag.

Der britische Verteidigungsnachrichtendienst sagte in einem Geheimdienstbericht, dass die russischen Streitkräfte „sicherlich in der Südukraine konzentriert“ seien, wobei sich die strategischen Kämpfe von der Donbass-Region in der Ostukraine auf Gebiete zwischen der Oblast Mykolajiw, Cherson und der Krim verlagert hätten. Reisfeld. Süden.

„Der Krieg zwischen Russland und der Ukraine steht kurz davor, in eine neue Phase einzutreten, wobei sich die intensivsten Kämpfe auf die fast 350 km lange Front verlagern, die sich südwestlich entlang des Dnjepr von der Nähe von Saporischschja bis nach Cherson erstreckt“, sagte das britische Verteidigungsministerium. .

Read More :   So nehmen Sie den Bildschirm auf Windows, MAC, iPhone, iPad, Android 2022 auf

„Russische Streitkräfte versammeln sich mit ziemlicher Sicherheit im Süden in Erwartung eines ukrainischen Gegenangriffs oder in Vorbereitung auf einen möglichen Angriff“, fügte der Geheimdienstbericht hinzu.

Laut US-Geheimdienst hat Russland Beweise erfunden, die 53 ukrainische Gefangene bei einem Gefängnisstreik in der Ukraine getötet haben

Das britische Verteidigungsministerium beschrieb auch eine großangelegte Verlegung russischer Truppen, Panzer und Unterstützungsfahrzeuge in die südliche Region.

„Ein langer Konvoi aus russischen Militärlastwagen, Panzern, gezogener Artillerie und anderen Waffen bewegt sich weiterhin von der Donbass-Region der Ukraine weg und in Richtung Südwesten. , von Mariupol und vom russischen Festland, die Kertsch-Brücke zur Krim“, heißt es in der Informationsaktualisierung.

„Eine taktische Bataillonsgruppe (BTG) wurde auf der Krim mit einem Kompromiss von 800 bis 1.000 Soldaten stationiert und wird mit ziemlicher Sicherheit zur Unterstützung der russischen Streitkräfte in der Region Cherson eingesetzt“, fügte der Bericht hinzu. , stellte fest, dass sich wahrscheinlich eine weitere BTG diesen Kräften anschließen würde. “In den nächsten paar Tagen.”

Read More :   „Selbst enge Freunde werden erst wenige Tage vor der Zeremonie informiert“ – Vanidah Imran Happy Marriage, Choose An Engineer As Ehemann

Russland lässt 60 Granaten in der Südukraine regnen, als es eine Offensive entlang des Dnjepr startet

Nach mehr als 160 Kampftagen in einem Krieg, von dem viele Experten glaubten, dass er weniger als zwei Wochen dauerte, griff die Ukraine erfolgreich an und eroberte Gebiete an der Ostfront zurück, die zuvor von Russland besetzt waren.

Das Land hat auch erfolgreich kritische Transportinfrastruktur ins Visier genommen, die Russland zur Unterstützung seiner Truppen an der Front nutzte.

„Ukrainische Streitkräfte konzentrieren ihre Ziele auf ein zunehmend frequentiertes Eisenbahnnetz in den südlichen Regionen der Ukraine, einschließlich Brücken, Munitionsdepots und strategisch wichtiger Eisenbahnstrecken, die Cherson und die von Russland besetzte Krim verbinden. , wird mit ziemlicher Sicherheit versuchen, Russlands logistische Versorgungskapazitäten zu blockieren, zu beschädigen, zu beeinträchtigen, zu beeinträchtigen, zu verweigern, zu zerstören, zu stören und zu beeinträchtigen“, heißt es in dem Bericht.

Read More :   Virales Video Skybar Foxtail Fittsburgh

KLICKEN SIE HIER, UM DIE FOX NEWS APP ZU ERHALTEN

Eine Frau begrüßt Angehörige der ukrainischen Streitkräfte am 25. Juli 2022 im Oblast Mykolajiw, Ukraine.
(Ivan Chernichkin/Zaborona/Global Images Ukraine über Getty Images)

Der Bericht wurde veröffentlicht, als die ukrainischen Behörden letzten Monat auf die russische Offensive in Cherson reagierten und reagierten.