Barça-MLS: die Vorgänger von Riqui Puig

die von Riqui Puigeinmal offiziell bestätigt seine Unterzeichnung durch die LA Galaxyist der letzte Fall von Spielern, die die Reihen der bestanden haben FC Barcelona (oder ihre Beute) und die später und irgendwann in ihrer Karriere das amerikanische Abenteuer in der versuchten mls.

Vor der Gründung der United States Professional League, wie sie derzeit bekannt ist, im Jahr 1996, „Cracks“ wie Johan Cruyff, obwohl die Spieler, die vor diesem Jahr in der amerikanischen Liga gespielt haben, nicht in diese Liste aufgenommen wurden.

Bis zu 13 ehemalige Barça-Spieler haben bisher mehr oder weniger erfolgreich die MLS durchlaufen. Hast du dich an alle erinnert?

Christo Stoichkov

1

FC Barcelona (1990–98) – Chicago Fire (2000–03) – DC United (2004)

Unter dem aktuellen Namen MLS (gegründet 1996) war der erste ehemalige Barça-Spieler, der sich entschied, das amerikanische Abenteuer zu wagen, eine Legende des FC Barcelona und Mitglied von Johan Cruyffs „Dream Team“, der Bulgare Hristo Stoichkov. Der erfahrene Flügelspieler unterschrieb im Jahr 2000 (bereits 34 Jahre alt) bei Chicago Fire und verlängerte seinen Aufenthalt in den USA bis 2004, wo er letzte Saison bei DC United spielte, bevor er sich aus dem Profifußball zurückzog. In der MLS bestritt er 72 Spiele und erzielte dabei 22 Tore.

Der Franzose, der zwischen 2007 und 2010 Barça-Spieler war und sich aus der MLS-Franchise zurückzog, nachdem er dort zwischen 2010 und 2014 gedient hatte, kam mit einem Hybridtrikot von beiden Teams heraus

zwei

FC Barcelona (2007-10) – New York Red Bulls (2010-14)

Der Franzose landete nach einem Leben bei Arsenal beim FC Barcelona. Unter Pep Guardiola wurde er 2009 zum „Sextett“, aber am Ende der Saison 2009/10 wechselte der Franzose in die MLS, wo er bis zu seiner Pensionierung 2014 mit einem kurzen He für die New York Red Bulls spielte kehrte im Januar 2012 zu Arsenal zurück. Mit der New Yorker Franchise bestritt er 122 Spiele, erzielte 51 Tore und gab 35 Vorlagen.

New York Red Bulls-Spieler Rafa Márquez

3

FC Barcelona (2003–10) – New York Red Bulls (2010–12)

Der mexikanische Innenverteidiger spielte 7 Spielzeiten für den FC Barcelona (2 Meistertitel), aber nachdem er das Barça-Team verlassen hatte, wollte er die amerikanische Erfahrung ausprobieren und begleitete Thierry Henry für ein paar Spielzeiten bei den NY Red Bulls. In der amerikanischen Liga bestritt er 44 Spiele und erzielte ein Tor, bevor er in sein Land zurückkehrte, um sich im Atlas zurückzuziehen.

Read More :   Boris Johnson puts windfall tax plans on hold for UK power producers Nixolympia News

Geben Sie Rosell ein

4

FC Barcelona „B“ (2011-12) – Sporting Kansas City (2012-14); Orlando City FC (2018-21) und Sporting Kansas City (2022-heute)

Obwohl Rosell sein Debüt nicht in der ersten Mannschaft gab, verbrachte er mehrere Spielzeiten beim FC Barcelona, ​​​​darunter 2011-12 bei ‘B’. Er war der erste Jugendkader, der das amerikanische Abenteuer wagte, und unterschrieb 2012 bei Sporting Kansas City. Er war dort bis 2014 und kehrte erst 2018 zur MLS zurück, als er für Orlando City FC unterschrieb. In dieser Saison ist er in die Reihen des Kansas-Teams zurückgekehrt, wo er bisher 15 Spiele bestritten hat, davon 9 in der Startelf.

Horizontal

5

FC Barcelona (2010–13) – New York City FC (2015–18)

Nach dem Gewinn der Liga und der Champions League im Jahr 2011 und einer schweren Verletzung in der folgenden Saison unterschrieb der asturische Stürmer 2013/14 bei Atlético de Madrid, wo er eine neue Liga gewann, bevor er sich in den Reihen des Neuen auf das amerikanische Abenteuer einließ York City FC (zuvor für einige Monate an das australische Melbourne City ausgeliehen), wo er bis zu seiner Pensionierung 2018 war und 2016 zum MVP des Wettbewerbs gewählt wurde. In seinen vier Saisons in der MLS bestritt er 117 Spiele und erzielte Tore 77 Tore. Fast nichts.

Horizontal

6

FC Barcelona (2007–08) – LA Galaxy (2015–19)

Neben Bojan Krkic war Giovani vor der Ankunft von Pep Guardiola, der nicht auf ihn zählen wollte, einer der großen Versprecher des Barça-Klubs. Nachdem er Tottenham, Ipswich Town, Galatasaray, Racing, Mallorca und Villarreal durchquert hatte, landete er 2015 in LA Galaxy, wo er bis 2019 (77 Spiele und 25 Tore), als er sich entschied, „nach Hause“ zurückzukehren, in den Reihen stand des mexikanischen Amerikas.

Read More :   Die Polizei von Toronto erhebt Mordanklage, nachdem eine Frau an einer U-Bahn-Station tödlich angezündet wurde

Jordi Quintilla

7

FC Barcelona ‘B’ (2012-14) – Sporting Kansas City (2015-16)

Ein weiterer Barça-Jugendspieler, der sein Debüt nicht in der ersten Mannschaft gab, aber in der „B“ spielte. Nach mehreren Transfers (Badalona, ​​​​L’Hospitalet) und nach Ajaccio wechselte er 2015 zu Sporting Kansas City, wo er eine einzige Saison spielte (nur 14 Spiele, in denen er kein Tor erzielte), bevor er sich niederließ Liga Schweiz, wo er derzeit für St.Gallen spielt.

Horizontal

8

FC Barcelona (2009–14) – LA Galaxy (2017–21)

Der kleine Bruder des Dos Santos verbrachte weitere Jahre beim FC Barcelona (von 2009 bis 2014), konnte sich aber nie als wichtiger Bestandteil des Barça-Teams etablieren. 2014 wechselte er nach Villarreal und 2017 wechselte er zu seinem Bruder Giovani in die LA Galaxy, wo er bis 2021 spielte. Seine Statistik in der MLS: 103 Spiele und 6 Tore.

Víctor Vázquez, glücklich in Los Angeles, wo er hofft, in ein paar Jahren seine Karriere an den Nagel zu hängen

9

FC Barcelona ‘B’ (2006-11) – Toronto FC (2017-19) und LA Galaxy (2021-heute)

Der Spieler der Barça-Akademie war fünf Jahre lang Teil von Barça ‘B’ und spielte in der Dynamik der ersten Mannschaft, obwohl er nie sein Debüt mit ihnen gab. Nach einigen Erfahrungen in Belgien und Mexiko unterschrieb er 2017 für Toronto FC, wo er bis 2019 blieb. Mit der kanadischen Franchise gewann er 2017 den MLS Cup und 2017 und 2018 den Canadian Cup sowie den Supporters Shield in seiner ersten Saison in Toronto. Nach einigen kurzen Aufenthalten in Katar und zurück in Belgien ist er dieses Jahr in die MLS zurückgekehrt und hat für die LA Galaxy unterschrieben, mit denen er 17 Spiele bestritten hat, ohne ein Tor zu erzielen, obwohl er ein paar Vorlagen gegeben hat.

Horizontal

10

FC Barcelona ‘B’ (2009-14) – Sporting Kansas City (2017-21) – Los Angeles FC (2022-heute)

Derjenige, der Kapitän von Barça ‘B’ wurde, gab nie sein Debüt für die erste Mannschaft in einem offiziellen Spiel. 2014 verließ er Barça, um sein Glück in Deutschland (München 1860) zu versuchen, und wechselte nach einer Ausleihe an Elche 2017 zu den Kansas City Chiefs, wo er bis 2021 blieb Ihm geht es blendend: Er ist der unangefochtene Stammspieler (dreimal war er sogar Kapitän) und hat 21 Spiele bestritten und dabei ein Tor erzielt.

Read More :   Regionale Veranstaltungen zur Verteidigung der indonesischen Unabhängigkeit

Horizontal

elf

FC Barcelona (2009–11) – LA Galaxy (2018–19)

Der Schwede war während seiner langen Karriere ein wahrer Weltenbummler und unter den 9 Teams, in denen der brillante Ibrahimovic gespielt hat, sind der FC Barcelona (er spielte nur 2009-10 und den spanischen Superpokal 2010) und LA Galaxy , ein Team, in dem er zwischen 2018 und 2019 einige Jahre spielte. In der Franchise von Los Angeles unterschrieb er einige spektakuläre Zahlen: 52 Tore und 14 Vorlagen in nur 56 Spielen, bevor er zum AC Mailand zurückkehrte (er hat dort bereits gespielt). nachdem er den FC Barcelona verlassen hatte), wo er heute noch spielt, im Alter von 40 Jahren.

Horizontal

12

FC Barcelona (2009-13) – Sporting Kansas City (2018-heute)

Der Innenverteidiger von Banyoles spielte zwischen 2009 und 2013 in der ersten Mannschaft des FC Barcelona, ​​in der vergangenen Saison war er allerdings an Mallorca ausgeliehen. Nachdem er fünf Spielzeiten bei Celta de Vigo gespielt hatte, begann er 2018 sein MLS-Abenteuer natürlich bei Sporting Kansas City (ein regelmäßiges Ziel für ehemalige Barça-Spieler), wo er derzeit spielt und der unbestrittene Stammspieler ist.

Horizontal

13

FC Barcelona (2007-11) – Montreal Impact (2019-20)

Der letzte ehemalige Barça-Spieler, der die MLS erreichte, war Bojan Krkic, der zwischen 2019 und 2020 für die Montreal Impact spielte, bis die Landung von Riqui Puig bestätigt wurde. In anderthalb Saisons in der kanadischen Franchise bestritt derjenige von Liñola 22 Spiele und erzielte 7 Tore. Nach seinem Amerika-Abenteuer spielt er derzeit für den Japaner Vissel Kobe, wo er sich ein Team mit Andrés Iniesta und Sergi Samper teilt.